<p><strong>Das Wasser </strong></p>
<p>Die einzige Wasserstadt Deutschlands ist umschlossen von den drei Seen Baalensee, Röblinsee und Schwedtsee. Die Havel durchfließt die Stadt in drei Läufen. Im Fürstenberger Seenland gibt es einige der schönsten und saubersten Badeseen Deutschlands. Auf der Havelwasserstraße, den abzweigenden Nebenwasserstraßen sowie auf den an ihnen liegenden Seen bietet die Stadt zahlreiche Ausflugsziele. Gerade für Wassersportler bietet Fürstenberg viele Möglichkeiten – von Kanufahrten bis hin zu ausgedehnten Wanderungen, die es zu entdecken gilt. Denn die Stadt ist mehr als eine Ansiedlung zwischen unzähligen Seen.</p>

Das Wasser

Die einzige Wasserstadt Deutschlands ist umschlossen von den drei Seen Baalensee, Röblinsee und Schwedtsee. Die Havel durchfließt die Stadt in drei Läufen. Im Fürstenberger Seenland gibt es einige der schönsten und saubersten Badeseen Deutschlands. Auf der Havelwasserstraße, den abzweigenden Nebenwasserstraßen sowie auf den an ihnen liegenden Seen bietet die Stadt zahlreiche Ausflugsziele. Gerade für Wassersportler bietet Fürstenberg viele Möglichkeiten – von Kanufahrten bis hin zu ausgedehnten Wanderungen, die es zu entdecken gilt. Denn die Stadt ist mehr als eine Ansiedlung zwischen unzähligen Seen.

<p><strong>Die Stadt </strong></p>
<p>Fürstenberg liegt als Eingangstor zum Seengebiet „Mecklenburger Seenplatte“ mit weitläufigen Buchen- und Kiefernwäldern auf drei Inseln. Der durch die Eiszeit geprägte Landstrich weist Deutschlands beste Umweltwerte auf. Neben der Schönheit der natürlichen Landschaft bietet auch die Kulturlandschaft wahre Schätze. Die Altstadt mit Kirche, Rathaus und Marktplatz liegt auf der Hauptinsel. Dort zeugen die noch heute erhaltene Grenzburg, die Wasserburg als ältestes Bauwerk der Stadt, das barocke Schloss, die evangelische Stadtkirche und die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück von der historischen Bedeutung Fürstenbergs.</p>

Die Stadt

Fürstenberg liegt als Eingangstor zum Seengebiet „Mecklenburger Seenplatte“ mit weitläufigen Buchen- und Kiefernwäldern auf drei Inseln. Der durch die Eiszeit geprägte Landstrich weist Deutschlands beste Umweltwerte auf. Neben der Schönheit der natürlichen Landschaft bietet auch die Kulturlandschaft wahre Schätze. Die Altstadt mit Kirche, Rathaus und Marktplatz liegt auf der Hauptinsel. Dort zeugen die noch heute erhaltene Grenzburg, die Wasserburg als ältestes Bauwerk der Stadt, das barocke Schloss, die evangelische Stadtkirche und die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück von der historischen Bedeutung Fürstenbergs.

<p><strong>Die Kunst</strong></p>
<p>Kunst im Stadtbild Fürstenbergs, ob extravagant oder provokant, ob ästhetisch oder stilistisch, ob umstritten oder zurückhaltend, hat immer die Funktion, die Bürger und Besucher der Stadt anzusprechen. Sie kann informieren, orientieren, sie kann aufwerten oder funktional sein. Die Wasserskulptur, die im Rahmen der 41. Kontakt-Kunst-Aktion im Jahr 2000 unter Bürgerbeteiligung entstanden ist, zeigt die Kunst als ein Spiegelbild des jeweiligen kulturellen Verständnisses der Beteiligten und Betrachter. Gerade in Fürstenberg/Havel stellt die Kunst ein wichtiges Gegenstück zum Image der Stadt als Tourismus- und Erholungsort dar. Das Kunstprojekt am Bahnhof zählt dazu.</p>

Die Kunst

Kunst im Stadtbild Fürstenbergs, ob extravagant oder provokant, ob ästhetisch oder stilistisch, ob umstritten oder zurückhaltend, hat immer die Funktion, die Bürger und Besucher der Stadt anzusprechen. Sie kann informieren, orientieren, sie kann aufwerten oder funktional sein. Die Wasserskulptur, die im Rahmen der 41. Kontakt-Kunst-Aktion im Jahr 2000 unter Bürgerbeteiligung entstanden ist, zeigt die Kunst als ein Spiegelbild des jeweiligen kulturellen Verständnisses der Beteiligten und Betrachter. Gerade in Fürstenberg/Havel stellt die Kunst ein wichtiges Gegenstück zum Image der Stadt als Tourismus- und Erholungsort dar. Das Kunstprojekt am Bahnhof zählt dazu.